Geschrieben am

Halleluja!

Hühnerscharr im Freien

Morgen ist ein Freudentag für unsere Hendln.

Die Stallpflicht für Geflügel wird ab Samstag, 25.03.2017 wieder aufgehoben.

Seit Anfang des Monats ist in Österreich, wie auch international, eine wesentliche Verbesserung der Lage zu beobachten, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.

Da die Gefahr aber noch nicht ganz gebannt ist und um die Übertragung des Virus von Wildvögeln auf Hausgeflügelbestände weiter zu verhindern, bleiben aber bestimmte Biosicherheitsmaßnahmen österreichweit in Kraft.

Diese beinhalten, dass Geflügel und andere in Gefangenschaft gehaltene Vögel so zu halten sind, dass der Kontakt zu Wildvögeln und deren Kot bestmöglich unterbunden wird.

Daher muss die Fütterung und Tränkung der Tiere im Stall oder unter einem Unterstand erfolgen. Das Wasser darf zudem nicht aus Sammelbecken für Oberflächenwasser stammen, zu dem Wildvögel Zugang haben. Bei Verdacht auf Erkrankungen ist die Veterinärbehörde zu verständigen und es gelten weiter erhöhte Hygienestandards.

Also: Raus mit unseren Hendln in den Garten, auf die grüne Wiese!

Ihr werden sehen – Hendln können sich aufrichtig freuen, wenn man ihnen Gutes tut. Sie werden es uns danken mit noch besseren natürlich produzierten Eiern.