Geschrieben am

Willkommen bei Hendlstall.at

In unserem Hühnerstall findet ihr alles, was zum Einstieg in das faszinierende Hobby der Hühnerhaltung sinnvoll ist. Neben unseren hochwertigen Produkten findet ihr hier auch wertvolle Tipps und Tricks um euren Hendln ein glückliches Leben zu verschaffen. Wir sind Ansprechpartner sowohl für Neueinsteiger als auch für austauschbegierige Erfahrene, wir unterstützen und helfen euch gerne!

Geschrieben am

Herbstferien

Nach einem richtig tollen Sommer mit euch und euren Hendln machen wir kurz Pause! Vom 12. bis zum 19. September macht der Hendlstall Herbstferien bevor es dann wieder mit unseren Hendlheizungen in die kühle Jahreszeit geht.

 

Geschrieben am

Endlich wieder Hendlzäune

Unser Zaun für eure Hühner, Hühnerzaun oder Geflügelzaun.
Unser Zaun für eure Hühner, Hühnerzaun oder Geflügelzaun.

Gute Nachrichten. Danke für eure Geduld, endlich sind die Materialien für unsere Hendlzäune geliefert worden! Wir werden in den kommenden Tagen noch reservierte und vorbestellte Zäune produzieren, danach können wir auch einen Hendlzaun zu dir schicken. Gerade zur Erweiterung des Auslaufs und zum einfachen und schnellen Umsetzen sind unsere Zäune perfekt geeignet. Und als zusätztliche Besonderheit können wir euch auch große Netze zum Abdecken oder bei besonders hoch fliegenden Tieren zuschneiden.

Geschrieben am

Adventzeit

Zwei Hähne im Schnee

Wir wünschen euch einen wunderschönen Start in die Adventzeit, hier im Waldviertel liegt schon viel Schnee und es ist wirklich winterlich geworden. Auch jetzt ist es immer ein Erlebnis, jeden Tag sein köstliches Frühstücksei, gelegt von den eigenen Hendlschar, ernten zu dürfen!

„Wer alles hat, dem fehlt der Hühnerstall“

Dieses großartige Zitat von Martina Salomon, Chefredakteurin des „Kurier“, trifft den Nagel auf den Kopf. Hühnerhaltung im Garten liegt voll im Trend. Die Menschen besinnen sich eines einfacheren Lebens im Einklang mit der Natur, mit regionalen natürlichen Lebensmitteln.

Für die Weihnachtszeit bieten wir auch dieses Jahr wieder Gutscheine für Hendlställe und Zubehör. Egal ob für Einsteiger und Liebhaber des faszinierenden Hobbys der Hühnerhaltung oder zum Weiterschenken für alle, die es noch werden wollen. Weihnachten steht vor der Tür!

 

Das tolle Foto stammt von Herrick, danke dafür 🙂

Geschrieben am

Hendlstallheizung in ganz Groß! Neu im Programm.

Es wird kalt

Wegen der anhaltenden großer Nachfrage haben wir unser Hendlstallheizungs-Sortiment erweitert! Neben unseren bewährten Heizmatten mit 28 und 45 Watt für unsere kleinen Hendlställe, nämlich Hendlwürfel und Hendlsuite, bieten wir nun auch Hendlstallheizungen für die ganz großen Ställe an. Für Hendlställe wie unser Hendlhaus HH24 und HH32 – ab 4 m² Grundfläche bieten wir ein hochwertiges Heizpaneel mit einer Leistung von 130 Watt an, für Hendlställe ab 8 m² eignet sich das größere Paneel mit 300 Watt Leistung.

Die Infrarot Strahlen heizen nach dem Prinzip der Sonne, die Steuerung erfolgt über ein Thermostat mit Zeitschaltuhr. Die Hendlstallheizung soll in frostigen Nächten unsere gefiederten Lieblinge etwas Wärme verschaffen, es ist aber nicht sinnvoll und auch nicht gesund den Stall auf Zimmertemperatur zu heizen! Beide Modelle sind für die Wandmontage geeignet, entsprechendes Montagematerial wird mitgeliefert. Ein Minimalabstand von 50 cm zu den Tieren ist einzuhalten – bei der Auswahl eines Montageplatzes helfen wir gerne.

Die Maße sind 50cm x 40cm x 2cm und für das größere Modell 50cm x 60cm x 2cm und werden natürlich mit einem Thermostat zur Steuerung versendet.

 

Wir wünschen euch einen guten Start in die kalte Jahreszeit, bleibt gesund!

Hendl auf einer Stange

Geschrieben am

Hühner: Fast so schlau wie Krähen

Creative Commons Foto von Alexander Russy

Wenn ihr das nächste mal über eure Hendl lacht, denkt daran:

„Es gibt Individuen, die sehr schnell lernen, und andere, die etwas länger brauchen.“

Wir wünschen euch einen wunderschönen Herbsttag, in Österreich ist morgen Nationalfeiertag und wir hoffen das Wetter hält was es verspricht.

Das süße Foto stammt von Alexander Russy, danke 🙂